• it
  • de
  • en

Wenn man die rechtlichen Auflagen betrachtet, ist das Weingebiet des DOCG-Prädikätweins Ramandolo nur ein kleiner Teil des Gebietes der Gemeinden Nimis (die eingemeindeten Dörfer Cergneu, Chialminis, Torlano und Ramandolo selbst) und Tarcento (der Gemeindeteil Sedilis).

Für uns ist die Vorstellung der Ramandolo-Gegend geografisch gesehen etwas ausgedehnter und bezieht die Flusstäler des Torre und des Cornappo mit ein. Anziehend und voller Charme ist dieser Landschaftsstreifen, wo die Hügel immer höher werden bis sie mit ihrem Klima, den fruchtbaren Böden, den morphologischen Gegebenheiten und den Bergen zu einem einzigartigen Ökosystem verschmelzen.

zona_ramandolo