• it
  • de
  • en

Zu fünft sind wir stark!

Um auszudrücken, dass man für eine Sache alles gibt, sagt man auf italienisch “ci siamo fatti in quattro” (wir haben uns gevierteilt), was “I Comelli” in jedem Fall, und nicht nur zahlenmäßig, übertreffen: sie sind zu fünft. Vater Alessandro heißt die Gäste mit friulanischer Wärme willkommen und Mutter Livia, Meisterin der Kochkunst, bietet den Gästen je nach Gericht eine einfache bis künstlerische aber immer äußerst schmackhafte, traditionell-friulanische Küche.

Die drei Söhne Paolo, Francesco und Enrico führen neben den alltäglichen Aufgaben im Agritourismus den landwirtschaftlichen Teil des Betriebs in seinen unterschiedlichen Bereichen: ganz vorne stehen die Weinberge (und der neue Weinkeller, der Stolz der Familie), gefolgt vom Gemüsegarten, den Obstwiesen des Betriebs wie auch den Tieren des Hofes. Sie haben Kühe, einige Exemplare des Europäischen Bisons, Ziegen, Enten, Esel und wunderschöne Pferde. Besondere Aufmerksamkeit wollen wir den Bienen schenken; hier hat sich bei Sohn Francesco aus einem Hobby eine Leidenschaft entwickelt, deren Ergebnis ausgezeichnet schmeckt und im Agritourismus in Nimis erhältlich ist.

famiglia comelli